Kroatien und eine Yacht als Hotel

Jan 02 | rahul
Kroatien und eine Yacht als Hotel

Gemeinsam mit uns geheime Buchten und atemberaubende Orte kennen lernen. Alles kombiniert mit einer Yacht – und das muss nicht teuer sein. Angebote gibt es bereits ab 400 € pro Person. Somit ist für jeden was dabei. Und lasst uns mal ehrlich sein, jeden Tag woanders aufzuwachen ist doch auch was richtig tolles.

Auch wer kein Segelboot besitzt kann in der Adria segeln

Die Miete für ein Segelboot für eine Woche muss nicht teuer sein. Natuerlich gibt es nach obenhin keine Grenzen, jedoch findet man bereits ab 1.000 Euro pro Woche für 4-6 Personen ein tolles Schiff mit dem Man die Adria unsicher machen kann. Das heisst auch ohne gültigen Segelschein kann man mit Skipper, der fährt dann das Boot, einen schönen Urlaub auf einer Yacht verbringen.

Kroatien das Insel Paradies

In Kroatien gibt es unzählige schöne Inseln zum entdecken. Manche davon sind bekannter als andere. Je nachdem was man gernen erleben moechte bietet die Adria jede Menge an Möglichkeiten. Einsame Buchten oder belebte Städte, da ist für jeden etwas dabei. Oft kombinieren unsere Kunden auch diese beiden Dinge. Einen Tag in einer einsamen Bucht zum baden und entspannen, den Tag darauf geht es ab in eine Stadt zum erforschen und shoppen. Segeltörns starten und enden meist in der selben Stadt, das könnte z.b. Split, Dubrovnik oder Zadar sein. Aber auch hier ist alles möglich selbst von Split nach Dubrovnik ist eine Option, hierfür beraten wir sie gerne.

Kroatische Inseln abseits vom Trubel

Einsame Buchten, traumhafte Strände, gutes Essen und kristallklares Wasser und das alles abseits von Menschenmassen. Die Adria und besonders Kroatien bietet genau Das. Insgesamt gibt es in Kroatien 1.244 Inseln. Die grössten und bekanntesten davon sind Krk, Hvar, Brac, Korcula und Mljet. Jedoch gibt es zahlreiche Destinationen die nur mit dem Boot erreichbar sind und Ihnen genau die Ruhe bieten nach der Sie suchen.

Paradiesische Ruhe findet man auf der Insel Silba, traumhafte Straende auf der Insel Rab und kulinarische Highlights auf Pag. Losinj ist in kroatien bekannt als die Blumeninsel und Mljet ist die Insel der Romantiker mit einem riesengrossen Nationalpark. Besonders zum Mountainbiken und Wandern eignet sich die Insel Solta. Wer eher Tauchen möchte der sollte die Insel Susak nicht auslassen. Wer mehr nach Ruhe sucht ist auf der Insel Proizd und Korcula genau richtig.

Was brauche ich für einen Segeltörn?

Nun haben Sie sich für einen Segelurlaube entschieden. Die Inseln die Sie sehen wollen stehen auch bereits fest. Nun geht es darum zu entscheiden was nehme ich denn eigentlich mit auf so einen Segeltörn. Die wichtigsten Dinge die Sie auf keinen Fall zuhause lassen sollten sind die folgenden:

Tabletten gegen Seekrankheit: Auch wenn Sie selbst nicht leicht Seekrank werden ist es immer gut diese in der Reiseapotheke mitzuführen. Sollten Sie diese vergessen keine Bange auch in Kroatien bieten Apotheken gute Produkte für Seekrankheit an.

Sonnenschutz: Besonders durch den Wind bemerkt man oft nicht wie stark die Sonne in Kroatien wirklich ist. Man verbringt oft mehrere Stunden in der Sonne, wenn man das möchte. Daher ist es wichtig auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten.

Bekleidung: Bikini und Badehose sind das Must-Have. Darüber hinaus alles was das Herz begehrt. Ein gutes Schuhwerk wenn Sie vorhaben die Inseln unsicher zu machen

Unterhaltung: Ein Segeltörn kann entspannt sein aber irgendwann wie in jedem Urlaub kommt der Zeitpunkt wo einem so ganz ohne Unterhaltung auch langweilig werden kann, besonders mit Kindern. Daher ist es immer gut ein gutes Buch, Spielkarten und ein bisschen Musik mit an Bord zu nehmen um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.